Unsere Pfarrei - Gremien

Pfarrgemeinderat


Der Pfarrgemeinderat hat den Auftrag, den Pfarrer in seinem Amt zu unterstützen sowie die,

die Pfarrgemeinde betreffenden Aufgaben zusammen mit ihm zu beraten, gemeinsam Maßnahmen zu beschließen und für deren Durchführung zu sorgen. Außerdem soll er u. a.

das Bewusstsein für die Mitverantwortung in der Gemeinde wecken und Gemeindemitglieder

für die Mitarbeit motivieren. Für die Gestaltung der Gottesdienste und liturgischen Feiern kann

er Anregungen und Vorschläge einbringen.

PGR Logo
 

Der Pfarrgemeinderat sollte die besonderen Lebenssituationen der Menschen in der Pfarrgemeinde sehen, ihnen in der Gemeindearbeit gerecht werden und Möglichkeiten seelsorgerischer Hilfe suchen. Desweiteren vertritt der Pfarrgemeinderat die Anliegen der Gemeinde

in der Öffentlichkeit. Die Arbeit im Pfarrgemeinderat ist ehrenamtlich und es wird alle vier Jahre gewählt. 

 

Der Pfarrgemeinderat setzt sich zusammen aus den Mitgliedern kraft Amtes, dies sind der Pfarrer, Kapläne, Diakone, die hauptamtlich tätigen Personen im pastoralen Dienst und den gewählten Mitgliedern. Zur Zeit sind Pfarrer Markaus Schmitt, Gemeindereferentin Helen Puth, Dikaon Godehard Grammel und  12 Gemeindemitglieder aus Weyhers, Oberrod und Ried sowie ein hinzugewähltes Mitglied im Pfarrgemeinderat tätig. Die Sprecherin ist Frau Andrea Riediger. Der Pfarrgemeinderat trifft sich regelmäßig und bespricht in seinen Sitzungen die jeweils anstehenden Aufgaben.


Mitglieder des Pfarrgemeindrates St. Bonifatius Weyhers:

Blum, Ursula Ebersberg
Böhm, Julia Ried
Böhm, Katja Ried
Fladung, Annette Ebersberg
Frohnapfel, Anja Weyhers
Link, Thorsten Weyhers
Möller, Michaela Weyhers Schriftführerin
Müller-Brandl, Petra Weyhers
Riediger, Andrea Weyhers Vorstand und Sprecherin
Vey, Sabine Weyhers
Wahl, Otmar Ried Vorstand
Weichlein, Christoph Ebersberg Vorstand
Müller, Michaela Ebersberg hinzugewählt



Pfarrer Schmitt, Markus

Gemeindereferentin, Puth, Helen

Diakon, Grammel, Godehard

Falls Sie Kontakt wünschen, sprechen Sie die Mitglieder an. Sollten Sie keines der Mitglieder persönlich kennen, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Pfarrbüro auf.